Umschulung

IT-Verbundausbildung Informatik
(kaufmännisch)

Ausbildung nach der ab seit August 2020 geltenden Neuordnung der IT-Berufe

 

Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement (IHK)

Der Kaufmann bzw. die Kauffrau für IT-Systemmanagement ist ein neuer Ausbildungsberuf, der seit August 2020 die Ausbildung IT-Systemkaufmann/-frau ersetzt.
Ob Hardware, Software oder Services: Kaufleute für IT-Systemmanagement sind Experten für den Vertrieb von IT-Dienstleistungen. Durch ihr kaufmännisches Fachwissen und Branchen-Know-how wissen sie genau, wie man IT-Dienstleistungen am besten vermarktet und an den Kunden bringt. Außerdem kümmern sie sich um die Administration und das Management von IT-Systemen. Sie sind der klassische Branchenkaufmann bzw. die -kauffrau für den IT-Bereich.

Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement (IHK)

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement (früher: Informatikkaufleute) sind gefragte Fachleute. Sie verbinden kaufmännisches Fachwissen mit IT-Know-how und wissen, wie man wirtschaftlichen Nutzen aus der Digitalisierung zieht. Sie managen die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und machen so Unternehmen zukunftsfähig. Sie entwickeln IT-Lösungen, führen Maßnahmen zur Qualitätssicherung durch, analysieren Wertschöpfungsketten, setzen Verträge auf und sichern die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien.

Dauer

24 Monate, inkl. 9 Monate Betriebspraktika

Ihr Ansprechpartner

CJD Weiterbildungsberatung

Fon 07271 947-0
Fax 07271 947-240
weiterbildungsberatung-rpnnospam@cjd.de

Montag bis Donnerstag
8:00 bis 16:30 Uhr
Freitags 
8:00 bis 13:30 Uhr

Infotermine jeden Dienstag 14 Uhr (Haus 3, EG)

Fachleute aus den verschiedenen Berufsfeldern informieren über Inhalte und Anforderungen der jeweiligen Qualifizierung und die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.