Was ist ein Bildungsgutschein?

Die Agentur für Arbeit und die für Arbeitslosengeld-II-Bezieher zuständigen Jobcenter können Bildungsmaßnahmen mit Bildungsgutscheinen fördern. Der Bildungsgutschein beinhaltet dann die Zusicherung, dass die Weiterbildungskosten übernommen werden.   

Wer bekommt einen Bildungsgutschein?

Grundsätzlich gilt: Sie haben keinen Rechtsanspruch darauf, dass Ihnen eine berufliche Weiterbildung finanziert wird. Sie haben aber die Chance, einen Bildungsgutschein zu bekommen, wenn Sie nachweisen können, dass Sie ohne eine Qualifizierung nicht wieder dauerhaft in Arbeit kommen. Einen Bildungsgutschein erhalten nur diejenigen, bei denen ein „größtmöglicher Eingliederungserfolg“ zu erwarten ist. 

Woher bekommt man einen Bildungsgutschein?

Den Bildungsgutschein bekommen Sie – wenn bei Ihnen ein Qualifikationsbedarf erkannt und bewilligt worden ist - von Ihrer Agentur für Arbeit, bzw. von der entsprechenden für Arbeitslosengeld-II-Bezieher zuständigen Jobcenter. 

Was beinhaltet der Bildungsgutschein?

Auf dem Bildungsgutschein ist festgelegt, welches Bildungsziel (d.h. welche Qualifizierung) umgesetzt werden soll – außerdem die Dauer der Qualifizierung und die Frist, bis zu der der Bildungsgutschein eingelöst werden muss.

Wo kann man den Bildungsgutschein einlösen?

Wenn Sie einen Bildungsgutschein bekommen haben, liegt es in Ihrer Verantwortung, einen geeigneten Bildungsträger für Ihre Qualifizierung zu finden. Es lohnt sich also, die Träger, die die gewünschte Qualifizierung grundsätzlich anbieten, vorher genau anzusehen und sich über die Inhalte und den Ablauf ausführlich beraten zu lassen. Zum Beispiel in unserem Kundencenter. 

Wie lange ist der Bildungsgutschein gültig?

Die Gültigkeit des Bildungsgutscheins ist befristet – sie beträgt in der Regel drei Monate. Innerhalb dieser Frist muss die Qualifizierung dann beginnen und der Bildungsgutschein eingelöst werden.

Ihr Ansprechpartner

CJD Weiterbildungsberatung

Fon 07271 947-0
Fax 07271 947-240
weiterbildungsberatung-rpnnospam@cjd.de

Montag bis Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 bis 16:00 Uhr

Infotermine jeden Dienstag 14 Uhr (Haus 3, EG)

Fachleute aus den verschiedenen Berufsfeldern informieren über Inhalte und Anforderungen der jeweiligen Qualifizierung und die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.